Luftsportverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Segelflugliga Runde 10

am .

AW-Flieger stehen gut im Training

Punkteregen zur Halbzeit der Segelflugliga

In Runde 10 der Segelflugliga bewiesen die Segelflugvereine im Kreis Ahrweiler wieder einmal, dass sie derzeit gut trainiert sind, und es wurde weiterhin kräftig trainiert! Belohnt wurden sie dafür vor allem mit einem wahren Punkteregen in der deutschen Quali-Liga, wo sich der Luftsportverein (LSV) Bad Neuenahr-Ahrweiler (18.), die Segelfluggruppe (SFG) Wershofen (23.) und der Luftsportverein Mönchsheide (LVM) Bad Breisig/Andernach (44.) in die Punkteränge flogen.

Segelflugliga Runde 9

am .

„Schäfchenwolken“ bis zum Horizont

Wenn der Himmel zur Rennstrecke für Segelflieger wird

Das Segelflugwochenende bescherte den drei Vereinen des Ahrkreises einen schönen Sonntag. Der Hochdruckeinfluss brach die nicht wetterwirksame Kaltfront gegen Mittag auf und es entwickelten sich Cumuluswolken mit Basishöhen um 1800 Meter. Der Süden von Rheinland-Pfalz hatte noch ein wenig bessere Bedingungen – so ist das halt mit dem Wetter. Samstag und Sonntag wurden vom Ballonfestival Bonn zu Aufstiegen von der Rheinaue genutzt. Einige Ballone schafften es bei dem Nordwind bis Bad Neuenahr.

Segelflugliga Runde 8

am .

Nullrunde für Ahrkreis-Thermikjäger

Badewetter statt Segelflugwetter

Segelflieger haben ihre ganz eigene Sicht vom utnd auf das Wetter. Das Pfingstwochenende bescherte zwar Temperaturen auf Hochsommerniveau und meist blauen Himmel, trotzdem gab es auf den drei Segelflugplätzen im Ahrkreis meist nur enttäuschte Gesichter zu sehen. Die sehr warme Luft produzierte nur schwache Aufwinde, die nicht stark und hoch genug reichten, um den Segelfliegern Streckenflug zu ermöglichen. Trotz intensiver und schweißtreibender Bemühungen gab die schwache Thermik nicht mehr aus 1000m NN her – viel zu wenig, um über den Höhen von Eifel oder Westerwald auf Punktejagd zu gehen.

Segelflugliga Runde 7

am .

AW-Flieger waren nicht schnell genug

LSV Bad Neuenahr verliert in Ligarunde 7 erstmals die Führung

Am Samstagabend sah es für die AW-Flieger in der Segelflugliga noch gut aus, da fanden sich der Luftsportverein (LSV) Bad Neuenahr-Ahrweiler ebenso wie der Luftsportverein Mönchsheide (LVM) Bad Breisig und die Segelfluggruppe (SFG) Wershofen in der Landesliga Rheinland-Pfalz auf hoffnungsvollen Plätzen, und auch in der deutschlandweiten Quali-Liga waren alle drei Clubs Anwärter auf reichlich Punkte. Doch eine Ligarunde geht über zwei Tage, und so mussten die Segelflieger aus dem Ahrkreis am Sonntag viele Konkurrenten an sich vorüber ziehen lassen. Der Kreisstadtclub, der in der diesjährigen Landesliga bislang die Führung innehatte, schnitt noch am Besten ab und landete im Land letztendlich auf Platz 7.

Segelflugliga Runde 6

am .

Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit oder wer dem Wetter folgt gewinnt

Die Segelflug-Liga ist ein Luftrennen, bei dem die schnellsten 2,5 Stunden eines Fluges gewertet werden: Legt ein Pilot in dieser Zeit 250 km zurück, beträgt seine Speed 100 km/h. Aufgereihte Wolken, sogenannte Wolkenstraßen, erlauben dem Segelflieger das Vorwärtskommen ohne zu kreisen. Für die Durchschnittsgeschwindigkeit bedeutet Kreisen in der Thermik Zeit- und Speedverlust, vor allem, wenn man zu tief hinunter geflogen ist. Der kleine Exkurs ist notwendig um die Ergebnisse des letzten Liga-Wochenendes zu verstehen: ...

Standort

Flugplatz Bad Neuenahr
Bengener Heide
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: +49 (0)2641 27822

Öffnungszeiten

an Wochenenden und an Feiertagen
ab 10 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie eine Frage zu unserem Verein oder unserem Flugplatz haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

kontakt@neuenahr-info.de