Luftsportverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Der Traum vom Fliegen

am .

DER TRAUM VOM FLIEGEN

Jetzt anmelden und Pilot werden!

Möchtegern-Loopings am Hydraulik-Arm auf Pützchen’s Markt? Cyberjet-Geballer im Weltraum auf der Playstation? Ganz nett vielleicht. Aber nichts, gar nichts im Vergleich zu dem echten Ding: Du hebst ab, du steigst, du ziehst deine Kreise hoch über der Stadt, über der Eifel, über dem Siebengebirge…
 
Unrealistisch? Unbezahlbar? Nein!
 
Der Luftsportverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. (LSV) bildet Piloten im Segelflug und im Motorflug aus. 
Mit seinen ehrenamtlich tätigen Fluglehrern sorgt der Verein dafür, dass der Traum vom Fliegen bezahlbar bleibt: 392 € muss ein Jugendlicher in die Vereinskasse einzahlen, um die Fixkosten für das erste Jahr zu decken. Dazu kommen im Segelflug 4 € je Windenstart und 4,20 € pro Flugstunde.

Das wäre doch eine Idee: Die Mitgliedschaft im LSV gibt’s von zu Hause als Weihnachtsgeschenk – und das Segelfliegenlernen geht vom Taschengeld!

Segelfliegen kann man schon im Alter von 14 Jahren beginnen und bis ins hohe Alter betreiben bzw. erlernen. Die Voraussetzungen im LSV sind bestens. Neben 13 langgedienten stehen unseren Flugschülern  fünf junge dynamische Fluglehrer zur Verfügung, die sich schon auf unsere zukünftigen Flugschüler freuen. Nach Abschluss der Ausbildung erwirbt man bei der Luftfahrtbehörde die „ Sport Pilot Licence“, mit der man auf der ganzen Welt Segelflugzeuge fliegen darf. Einige Flugkapitäne großer Airlines haben im Luftsportverein Bad Neuenahr als Jugendliche mit dem Segelfliegen begonnen und sind immer noch dabei.

Da unser Flugplatz auf der Bengener Heide über eine Asphaltpiste verfügt, wird das ganze Jahr hindurch geflogen und Neueinsteiger können bei uns jederzeit in die Luft gehen. Dazu stehen drei doppelsitzige und zwei einsitzige Segelflugzeuge, ein Motorsegler, zwei Ultraleichtflugzeuge und eine Cessna 172 in unseren Hangars.

Unser Schuldoppelsitzer ASK 21, liebevoll „Bärchen“ genannt, wird momentan grundüberholt und neu lackiert. Das Lieblingsflugzeug unserer Schüler steht ab Februar wieder für Ausbildung, Kunstflugtraining oder einfach zum Spaßfliegen zur Verfügung.
Im Dezember beginnt auch an den Wochenenden im Vereinsheim des LSV der Theorieunterricht wieder. Der Segelflugbetrieb ist von Frühling bis Herbst an jedem Wochenende und den Feiertagen organisiert. Gestartet wird in der Segelflugausbildung vorwiegend mit Hilfe unserer Elektrowinde, was die Kosten beim Basistraining niedrig hält.

In diesem Jahr wurde ein doppelsitziges Hochleistungssegelflugzeug vom Typ DuoDiscus XL für die gewachsenen Ansprüche unserer Segelflieger angeschafft. Das Segeln mit dem „DUO“ zaubert stets ein breites Grinsen in die Pilotengesichter. So wurde der Flieger schon zu ausgedehnten Flügen über Belgien, Deutschland, Tschechien und Südfrankreich genutzt.

Der LSV hat eine aktive Jugendgruppe, die gerade wieder eine Segelflugfreizeit für den Sommer 2015 in den bayrischen Alpen organisiert.

Fliegen ist und bleibt eins der großen Abenteuer von uns Menschen. Jeder von uns Piloten hat viel von seinen Abenteuern zu erzählen und am besten geht das in unserem Vereinsheim, der Heidestube oder in den Sommermonaten beim Grillen an der Flugzeughalle.

Jetzt bist Du gefragt!

Werde was Besonderes!

Werde Pilot im LSV!
 
Telefon: 0172 9971396
 
 
Fabian Kuhn ist unser jüngster Motorfluglehrer, Motorkunstflugpilot und bald auch Segelfluglehrer.
 
 
Vorn: Flugschülerin Johanna Adenacker, hinten von links nach rechts: Dr. Jürgen Koch, Segelfluglehrer und Streckenflug-Ass, neben den „Jungfluglehrern“ Christian Mildenberger, Lars Schöttler und Adrian Kratz.
 
 
Piloten des LSV am Abend des ersten Flugtages mit dem neuen DUO: Strahlende Gesichter.
 
 
Markus Werner experimentiert, während Florian Grünberg eine Rolle mit dem „Bärchen“ fliegt.
 
 
Das „Bärchen“ ist unser Schulungsflugzeug und Kunstflugzeug zugleich.
 
 
Autor: Thomas Marr
Beitragsersteller: Webmaster

Standort

Flugplatz Bad Neuenahr
Bengener Heide
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: +49 (0)2641 27822

Öffnungszeiten

an Wochenenden und an Feiertagen
ab 10 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie eine Frage zu unserem Verein oder unserem Flugplatz haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

kontakt@neuenahr-info.de