Luftsportverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Segelflugliga Runde 18

am .

Badewetter ist kein Segelflugwetter

LSV Bad Neuenahr-Ahr wieder auf Aufstiegsplatz

Der lange ersehnte Sommer brachte zwar viel Sonne und Hitze, doch die eignete sich eher für einen Freibadbesuch als zum Segelfliegen. Dennoch versuchten es die Piloten des Luftsportvereins (LSV) Bad Neuenahr-Ahrweiler, denn der Aufstieg in die zweite Bundesliga ist zum Greifen nah. 

Die Mühen und der Schweiß wurden belohnt! Mit einem sechsten Platz in der bundesweiten Quali-Liga sicherten sich die Ahrtalflieger wichtige 45 Punkte und befinden sich nun mit Rang fünf wieder auf einem Aufstiegsplatz. Dennoch müssen sie weiterhin kämpfen, denn erst in der kommenden letzten Runde wird sich entscheiden, ob das Ziel erreicht wird.

Dabei sah es für die Thermiksucher anfangs gar nicht gut aus: die Flüge von Thomas Marr auf DG-600 und  Peter Metzen auf Ventus 2 endeten bereits nach kurzer Zeit mangels Thermik auf dem Flugplatz in Wershofen. Doch statt aufzugeben, gingen die beiden nochmal in die Luft und flogen trotz der fortgeschrittenen Tageszeit noch fast 150 Kilometer mit einem Schnitt von 53 km/h bei Marr bzw. 46 km/h bei Metzen. Vervollständigt wurde das Team durch Bill Bateshole und Jürgen Koch im Doppelsitzer DuoDiscus, die immerhin noch einen Schnitt von 37 km/h erzielten.

In der Landesliga Rheinland-Pfalz waren dies abgesehen von zwei Flügen mit Startort Ludwigshafen die einzigen Wertungsflüge, womit sich die Neuenahrer auch hier den Rundensieg und damit auch den Sieg der ganzen Liga holten. In Wershofen war man voll und ganz mit den Vorbereitungen zum großen Flugplatzfest am 1./2. September beschäftigt, so dass die Segelfluggruppe (SFG) Wershofen in dieser Runde leer ausging. Damit verharren die Wershofener Eifeladler hinter dem LSV Bad Neuenahr und dem Aero-Club Rhein-Nahe auf dem dritten Platz in der Landesliga, der ihnen nun sicher ist. Auch auf der Mönchsheide gab es keinen wertbaren Flug für den Luftsportverein Bad Breisig-Andernach zu verzeichnen. Aktuell befindet sich der Breisiger Club weiterhin auf Platz 14, Veränderungen sind in der letzten Runde aber noch möglich.

Autor: Uwe Bodenheim
Beitragsersteller: Webmaster

Standort

Flugplatz Bad Neuenahr
Bengener Heide
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: +49 (0)2641 27822

Öffnungszeiten

an Wochenenden und an Feiertagen
ab 10 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie eine Frage zu unserem Verein oder unserem Flugplatz haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

kontakt@neuenahr-info.de