Luftsportverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Segelflugliga Runde 16

am .

Segelflug-Landesliga: Bad Neuenahr sichert sich vorzeitig die Meisterschaft

Kreisstädter nach 16 von 19 Runden uneinholbar auf Platz 1

Den schwierigen Wetterbedingungen am vergangenen Wochenende zum Trotz konnten sich die Thermikstürmer vom LSV Bad Neuenahr durch einen vierten Platz in Runde 16 vorzeitig die Meisterschaft in der Segelflug-Landesliga sichern. Der zweitplatzierte Aero-Club Rhein-Nahe hat jetzt 36 Punkte Rückstand und damit allenfalls eine theoretische Chance, noch am LSV Bad Neuenahr vorbei zu ziehen.

Peter Metzen (Ventus2c/18m; 62,27km/h), Thomas Marr (DG600/18m; 59,4km/h) und Adrian Kratz (ASK21; 37,2km/h) sorgten mit ihren Flügen für die notwendigen Punkte. Auch dem Aufstieg in die 2. Bundesliga ist der LSV ein gutes Stück näher gekommen, denn nach Rundenplatz 34 in der bundesweiten Quali-Liga liegen die Kreisstädter als Gesamt-Vierter weiterhin auf einem direkten Aufstiegsplatz.

Auch die beiden anderen Vereine aus dem Ahrkreis konnten punkten: Flüge von Peter Dickhoff (DG300 WL; 44,8km/h) und Wolfgang Hofmeister-Dunkel (DG800S/18m; 41,7km/h) brachten der SFG Wershofen immerhin noch Rundenplatz 7, wodurch die SFG ihren dritten Gesamtplatz weiter festigen konnten. Chris Wehr mit Co-Pilot Theo Genn (Arcus E; 56,1km/h) flogen für den LV Mönchsheide in dieser Runde auf Platz 11, womit der LVM auf Rang 14 verharrt – beide Vereine haben aber die Chance, in den 3 verbleibenden Runden in der Tabelle noch nach oben zu klettern.

Autor: Bernd Fischer
Beitragsersteller: Webmaster

Standort

Flugplatz Bad Neuenahr
Bengener Heide
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: +49 (0)2641 27822

Öffnungszeiten

an Wochenenden und an Feiertagen
ab 10 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie eine Frage zu unserem Verein oder unserem Flugplatz haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

kontakt@neuenahr-info.de