Luftsportverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Segelflug Liga Runde 11

am .

Deutsche Damen sind Weltmeister!

Das Ziel, wofür unsere Fusballerinnen noch kämpfen müssen, haben die deutschen Segelfiegerinnen bereits erreicht.

Bei der Segelflugweltmeisterschaft die vom 11.06. bis zum 25.06. im schwedischen Arboga ausgetragen wurde konnten Susanne Schödel vom AC Langenselbold in der FAI-15m-Rennklasse und Sue Kussbach (Kamen/Dortmund) in der Standard-Klasse ihren Titel (Goldmedaille) jeweils verteidigen. Komplettiert wurde das herausragende Mannschaftsergebnis durch eine weitere Bronzemedaille, zwei 4. und einen 5. Platz. Unterstützung erhielten unsere Damen dabei auch aus dem Ahrkreis: Diplom-Meteorologe Bernd Fischer - selbst fliegerisch aktiv im LV Mönchsheide - lieferte täglich wertvolle Wetterinformationen, die mitentscheidend für die jeweilige Flugtaktik waren."

Segelflug_ueber_dem_Flugplatz_Bad_NeuenahrFür die Segelflieger des Kreises Ahrweiler brachten die schwierigen Wetterbedingungen durch teilweise großflächige Abschirmung am vergangenen Wochenende lediglich dem LSV Bad Neuenahr (10) und der Segelfluggruppe aus Wershofen (1) erneut Punkte in der Landesliga ein. Die thermischen Möglichkeiten für Streckenflüge waren bei einer maximalen „Arbeitshöhe“ von ca. 1500 Metern nur sehr kleinräumig und in erster Linie am Nordrand der Eifel möglich. Die größte Strecke mit 258.2 km und gleichzeitig auch die beste Durchschnittsgeschwindigkeit von 69,65 km/h erreichten dabei Daniel Rothmann und Jürgen Koch vom LSV Bad Neuenahr auf dem vereinseigenen Duo Discus. Der Aeroclub Rhein-Nahe aus Langenlonsheim und die Paradiesvögel aus Ludwigshafen konnten vor den Kreisstädtern die Plätze 1 und 2 belegen und verwiesen damit in der Gesamtwertung den LSV Bad Neuenahr mit einem Punkt Abstand vom 2. auf den 3. Platz. Der einzige Wertungsflug der Wershofener Segelfluggruppe von Arnold Backes reichte nicht aus, um den 4. Platz aus der Vorrunde zu halten. Und so rutschten die Wershofener Segelflieger hinter dem AC Pirmasens (Platz 4) und dem LFV Mainz (Platz 5) auf den 6. Platz zurück. Trotz Ermangelung eines Wertungsfluges konnte der LV Mönchsheide aus Bad Breisig seinen 10. Platz in der Landesliga behaupten.

Weitere Infos über das Hobby Segelfliegen unter: www.neuenahr-info.de, www.moenchsheide.de, www.sfg-wershofen.de

Autor: Stefan Schäfer
Beitragsersteller: Webmaster

Standort

Flugplatz Bad Neuenahr
Bengener Heide
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: +49 (0)2641 27822

Öffnungszeiten

an Wochenenden und an Feiertagen
ab 10 Uhr

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie eine Frage zu unserem Verein oder unserem Flugplatz haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

kontakt@neuenahr-info.de